AKP-Gegner in Deutschland werden massiv bedroht

Vorsitzender der Kurdischen Gemeinde in Deutschland, Ali Ertan Toprak: Den "importierten Rassimus" nicht ignorieren (dpa / Picture Alliance / Hannibal Hanschke)

Vorsitzender der Kurdischen Gemeinde in Deutschland, Ali Ertan Toprak: Den „importierten Rassismus“ nicht ignorieren (dpa / Picture Alliance / Hannibal Hanschke)


Ali Toprak über „türkische Pegida“

AKP-Gegner in Deutschland werden massiv bedroht

Ali Ertan Toprak im Gespräch mit Anke Schaefer und Christopher Ricke

Quelle: deutschlandradiokultur.de


Grünen-Chef Cem Özdemir wird derzeit massiv von türkischen Nationalisten bedroht. Für seinen Parteikollegen Ali Toprak ist das keine Überraschung: Auch er leidet schon länger unter den Einschüchterungsversuchen der „türkischen Pegida“.

Der Bundesvorsitzende der kurdischen Gemeinde in Deutschland und Grünen-Politiker, Ali Toprak, hat vor dem zunehmenden Einfluss einer „türkischen Pegida“ gewarnt.

Im Deutschlandradio Kultur sagte Toprak, in Deutschland würden Gegner der türkischen Regierungspartei AKP von türkischen Nationalisten und Islamisten eingeschüchtert. Hierzu würden schon seit längerem Strukturen aufgebaut, zu denen beispielsweise auch verschiedene Webseiten gehörten. Diese würden vermutlich aus der Türkei finanziert und machten auch massiv Stimmung gegen Deutschland.

Erdogan-Gegner werden massiv bekämpft

AKP-Kritiker würden aus diesen Kreisen auf die übelste Art und Weise beschimpft, berichtet Toprak. Die Angriffe hätten zuletzt deutlich an Schärfe zugenommen. Der Grünen-Politiker forderte, den aus der Türkei „importierten“ Rassismus und Nationalismus nicht zu ignorieren.

Der Unterschied zwischen der deutschen und der türkischen Pegida sei, dass die türkische Pegida den türkischen Staat hinter sich wisse, führte Toprak aus. „Deswegen tritt sie viel aggressiver, viel selbstbewusster auf“, sagte er – und lasse sich von niemanden mehr etwas sagen.

Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, wird mehr denn je noch türkischen Nationalisten bedroht (picture alliance / dpa / Jens Wolf)

Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, wird mehr denn je noch türkischen Nationalisten bedroht (picture alliance / dpa / Jens Wolf)


Von einer „türkischen Pegida“ hatte zuletzt Grünen-Chef Cem Özdemir gesprochen. Er wird derzeit nach Angaben seines Büros massiv von türkischen Nationalisten bedroht, Hintergrund ist die Armenien-Resolution des Bundestages. Das Bundeskriminalamt ist eingeschaltet.

Quelle/ Link: http://www.deutschlandradiokultur.de/ali-toprak-ueber-tuerkische-pegida-akp-gegner-in.1008.de.html?dram:article_id=356307