Wieder Hinrichtungen im Iran

Am Mittwoch hat das iranische Regime erneut 5 junge Kurden in Urmia mit dem Vorwurf des Schmuggels hingerichtet. Wenige Tage zuvor wurden bereits 21 Kurden aus dem Kizil-Hîsar-Gefängnis und 4 weitere Kurden aus dem Rêca-i Şehr-Gefängnis hingerichtet.

Laut IHR (Iran Human Rights) wurden letztes Jahr im Iran 580 Menschen hingerichtet.

Als Kurdische Gemeinde Deutschland verurteilen wir mit aller Härte das unmenschliche Vorgehen des iranischen Regimes gegenüber der kurdischen Minderheit und ihrer eigenen Bevölkerung.

Die willkürliche Hinrichtung der Kurden mit absurden Vorwürfen darf nicht weiter toleriert werden; die deutsche Regierung muss in dieser Hinsicht auch der neuen iranischen Regierung gegenüber deutlich Stellung beziehen.

998689_278973992242240_786421170_n