25/09/2022 25/09/2022

Nach dem Referendum ist vor dem Referendum

2022-09-25T18:18:25+02:0025/09/2022|Kurdische Gemeinde Deutschland, Nachrichten|

Fünf Jahre Referendum: Freiheit, ein kurdischer Traum Es war eine überwältigende Mehrheit, mit der sich die kurdischen Menschen am 25. September 2017  bei einem Referendum für die Abspaltung vom Irak aussprachen. Fast 93 Prozent der Stimmberechtigten waren dafür, mehr als jeder siebte Mensch nahm daran teil. Doch [...]

22/09/2022 22/09/2022

Die Menschen im Iran und Kurdistan brauchen unsere Solidarität

2022-09-22T18:23:59+02:0022/09/2022|Kurdische Gemeinde Deutschland, Nachrichten, Pressemitteilung|

Pressemeldung: 310/2209-2022 Die Menschen im Iran und Kurdistan brauchen unsere Solidarität Die Kurdische Gemeinde Deutschlands ist zutiefst bestürzt über die Tötung Jina Aminis, einer jungen Frau, die in Gewahrsam der iranischen Polizei zu Tode geprügelt wurde, weil sie ihr Kopftuch angeblich nicht richtig getragen habe. Der Fall [...]

17/09/2022 17/09/2022

30 Jahre Mykonos-Attentat: Terror bleibt politisches Instrument des Irans

2022-09-17T04:39:04+02:0017/09/2022|Kurdische Gemeinde Deutschland, Nachrichten, Pressemitteilung|

Pressemeldung: 309/1609-2022 30 Jahre Mykonos-Attentat: Terror bleibt politisches Instrument des Irans  Dr. Sadegh Sharafkandi, Generalsekretär der Demokratischen Partei Kurdistan-Iran (DPK-I), Fattah Abdoli, der Repräsentant der Partei in Frankreich, Hormayoun Ardalan, der Vertreter der DPK-I in Deutschland und der iranische Oppositionelle Nouri Dehkordi befinden sich September 1992 für [...]

01/09/2022 01/09/2022

Antikriegstag

2022-09-01T15:41:52+02:0001/09/2022|International, Kurdische Gemeinde Deutschland, Nachrichten|

Am 1. September 1939 überfiel die deutsche Wehrmacht das benachbarte Polen. Um kurz vor 6Uhr morgens begann damit der Zweite Weltkrieg, in dessen Folge 60 Millionen Menschen im Zuge der Kampfhandlungen starben. Millionen weitere starben durch Kriegsverbrechen und Genozide.  Sechs Jahre währte der zweite Weltkrieg. Die Hälfte [...]

08/08/2022 08/08/2022

Südkurdistan unter Beschuss

2022-08-08T23:53:48+02:0008/08/2022|Kommentar, Kurdische Gemeinde Deutschland, Nachrichten|

Südkurdistan unter Beschuss  Raze Baziani Im Dorf Parakh, nahe der kurdischen Stadt Zakho wurden am 21. Juli durch Artilleriebeschuss neun Zivilist:innen, darunter auch Kinder getötet und dutzende verletzt. Sie waren Teil einer größeren Reisegruppe, die in Südkurdistan Urlaub machen wollten. Der Vorfall reiht sich ein in eine [...]

03/08/2022 03/08/2022

Die nicht endende Katastrophe der Eziden seit dem Genozid 2014

2022-08-03T08:36:35+02:0003/08/2022|Gedenktag, Kommentar, Migration, Nachrichten|

Die nicht endende Katastrophe der Eziden seit dem Genozid 2014 Mona Kizilhan Am 3. August jährt sich der Beginn des Völkermords an den Eziden durch den sogenannten „Islamischen Staat“ zum achten Mal. Dieser Genozid war nicht der Erste in ihrer Geschichte. Sie waren im Laufe ihrer Historie [...]

02/08/2022 02/08/2022

Internationaler Tag des Gedenkens an den Genozid an Sinti und Roma

2022-08-03T06:12:06+02:0002/08/2022|Gedenktag, Kurdische Gemeinde Deutschland, Nachrichten|

Internationaler Tag des Gedenkens an den Genozid an Sinti und Roma In der Nacht vom 2. auf den 3. August 1944 wurde das so genannte „Zigeunerlager“ in Auschwitz-Birkenau liquidiert, die im Lager verbliebenen circa 4.000 Sinti und Roma wurden in den Gaskammern ermordet.  Die Verschärfung der Ausgrenzung [...]

25/07/2022 25/07/2022

Brand in HEAE mit Todesfolge

2022-07-25T17:48:40+02:0025/07/2022|Kurden, Kurdische Gemeinde Deutschland, Nachrichten|

Am 14. Juli erfuhr die Öffentlichkeit vom Tod eines jungen Mannes infolge eines Brandes in der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung (HEAE) in Gießen.Die Kurdische Gemeinde Deutschland gedenkt Mehvan Muhammed Süleyman aus Duhok, der sein Leben zu früh verlor und spricht all seinen Angehörigen und Hinterblieben ihr tief empfundenes Beileid [...]

13/07/2022 13/07/2022

Zilan-Massaker 

2022-07-13T12:46:09+02:0013/07/2022|Nachrichten|

Zilan-Massaker  Der Niedergang des Osmanischen Reiches führte geradewegs in eine Phase des nationalistischen Furors im Zuge der türkischen Staatsgründung. Die christlichen Minderheiten der Armenier und Aramäer hatten Vertreibungen und Genozide zu erleiden, die Pontosgriechen wurden in Folge eines Bevölkerungsaustausches mit Griechenland ihrer alten Heimat entrissen und auf den europäischen [...]

Nach oben