“Der Kampf gegen Antisemitismus ist Teil der Integrationsverantwortung”

“Der Kampf gegen Antisemitismus ist Teil der Integrationsverantwortung” – Die KGD zu Besuch beim Antisemitismusbeauftragten Dr. Felix Klein

Am 01. Oktober 2018 empfing der neue Beauftragte der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus Dr. Felix Klein den Bundesvorsitzenden der Kurdischen Gemeinde Ali Ertan Toprak.

Vor dem Hintergrund des zunehmenden Antisemitismus in Deutschland, wird es immer wichtiger im Kampf gegen Antisemitismus strategisch und konsequent vorzugehen. Insbesondere unter Jugendlichen und im schulischen Kontext beobachtet die Kurdische Gemeinde Deutschland einen besorgniserregenden Anstieg religiöser Konflikte.

Ali Ertan Toprak führt an: “Die Bekämpfung von Antisemitismus liegt in der Verantwortung aller Akteure. Wir als Kurdische Gemeinde Deutschland sehen es als unsere gesellschaftliche Verantwortung aktiv dagegen vorzugehen.”

Wir gratulieren Herrn Dr. Felix Klein zu seinem neuen Amt und bedanken uns für das anregende Gespräch. Die Kurdische Gemeinde Deutschland freut sich, ihn tatkräftig bei seiner wichtigen Arbeit zu unterstützen.