Kurdische Gemeinde Deutschland besucht den Fußballclub SV Kurdistan in Düren

Eine Delegation der KGD besuchte heute den Vorstand und die Fußballmannschaft SV Kurdistan Düren. Leylan Mela Abdullah, Hasan-Hüseyin Deveci, Bavê Shahin und Mehmet Tanriverdi überbrachten die besten Wünsche des Bundesvorstandes und wurden von den Gastgebern herzlich begrüßt. Nach dem ersten Austausch konnte die KGD-Delegation das Heimspiel der Mannschaft verfolgen und war über den 5:1- Sieg sehr erfreut.

Die kurdische Mannschaft spielt erfolgreich in der Kreisliga Düren und führt die Tabelle an. Der jüngere Bruder des bekannten kurdischen Fußballspielers Deniz Naki, Inan Naki, spielt ebenfalls in der Mannschaft. Der SV Kurdistan leistet eine wichtige Integrationsarbeit in Düren.
Für die Unterstützung des Vereins kündigte die KGD Delegation eine Spende in Höhe von 500,-€ an.